Gedrehte Kerzen einfach selbermachen

by raumkroenung
2 comments
Gedrehte Kerzen selbermachen I So einfach geht`s

Wenn Dir gedrehte Kerzen auch so gut gefallen wie mir, dann kannst Du sie mithilfe meiner Anleitung ganz einfach selbermachen.

Die komplett gedrehten Kerzen, die es zu kaufen gibt, gefallen mir nicht so gut, da ich es ja eher schlicht mag. Daher habe ich meine gedrehten Kerzen ein wenig modifiziert. Und ich zeige Dir im folgenden haargenau, wie Du sie ganz einfach nachmachen kannst.

Dekotrend gedrehte Kerzen

Die gedrehten Kerzen oder twisted candles sind ja momentan einer DER Deko-Trends überhaupt. Ich mag es aber ja eher schlichter, daher wollte ich lieber Kerzen, die nur ein klein wenig gedreht sind. Also habe ich mich ans Probieren gegeben und es hat beim 2. Anlauf geklappt. Beim ersten Versuch hat es nicht direkt geklappt und daher habe ich weiter unten ein paar Tipps für Dich, damit Du direkt eine tolle gedrehte Kerze machen kannst.

Material

  • eine oder mehrere Kerzen (am besten hochwertige und durchgefärbte, falls Du farbige Kerzen drehen möchtest)
  • eine glatte Unterlage (ich habe ein Holzbrett verwendet)
  • Plastikfolie ohne Aufdruck
  • Nudelholz oder ein glattes Glas
  • eine Schüssel mit warmem Wasser
  • eine Schüssel mit kaltem Wasser
  • eine Haushaltschere oder einen anderen Gegenstand zum Beschweren

Gedrehte Kerzen selbermachen I So einfach geht`s


Gedrehte Kerzen selbermachen I So einfach geht`s

Anleitung

Eine Schüssel, in die Deine Kerze komplett hineinpasst, mit warmem (kein kochendes Wasser!) befüllen. Die Kerze in die Schüssel legen und zwar so, dass die Kerze komplett mit Wasser bedeckt ist. Damit die Kerze auch unter Wasser bleibt, kannst Du sie beschweren. Ich habe dazu eine Haushaltschere verwendet.

Die Kerze nun in diesem warmen Wasser so lange liegen lassen, bis die Kerze richtig weich ist.

Gedrehte Kerzen selbermachen I So einfach geht`sGedrehte Kerzen selbermachen I So einfach geht`s

Das Brett mit einer Folie bedecken, die warme Kerze darauf legen und diese noch einmal mit Folie bedecken. Mit einem Nudelholz oder einem glatten Glas die Kerze an der gewünschten Stelle flach rollen.Gedrehte Kerzen selbermachen I So einfach geht`sGedrehte Kerzen selbermachen I So einfach geht`s

Die Kerze im Anschluss noch einmal für knapp 2 Minuten in das warme Wasser legen und möglichst beschweren. Wenn Du diesen Schritt auslässt, könnte die Kerze bereits zu kühl zum einfachen Drehen sein.

Gedrehte Kerzen selbermachen I So einfach geht`s

Die Kerze nach ca. 2 Minuten herausnehmen und dann die flach gerollte Stelle vorsichtig in die gewünschte Richtung drehen. Dabei am besten behutsam vorgehen, da die Kerze weich ist und sich schnell Einkerbungen eindrücken können.

Gedrehte Kerzen selbermachen I So einfach geht`s

Wenn Du die gewünschte Form gedreht hast, legst Du die Kerze in kaltes Wasser oder hältst sie alternativ unter den Wasserhahn mit kaltem Wasser bis die Kerze erkaltet ist.

Du willst dich endlich zuhause wohlfühlen? Das lässt sich einrichten! Vereinbare jetzt unverbindlich dein kostenloses Erstgespräch!

Auf meinem IG – Profil findest Du ein Video mit der Anleitung

Gedrehte Kerzen selbermachen I So einfach geht`s

Tipps beim Drehen von Kerzen

Was Du beachten solltest, wenn Du Kerzen drehen möchtest, sind die folgenden Punkte:

❶ Verwende auf jeden Fall hochwertige Kerzen

❷ Verwende durchgefärbte Kerzen und keine Kerzen, bei denen die Farbigkeit nur oberflächlich ist

❸ Verwende ein flaches Gefäß, welches groß und tief genug ist, dass die Kerze komplett im Wasser schwimmen kann und auch vollends mit warmen Wasser bedeckt werden kann.

❹ Verwende warmes, aber keinesfalls kochend heißes Wasser, um die Kerze zu erwärmen. Vom Erwärmen im Backofen würde ich abraten, da die Kerze eventuell durch das Aufliegen auf dem Blech platt werden könnte. Und dies möchtest Du ja verhindern.

Wenn Du diese vier Tipps befolgst, wirst Du meine DIY-Idee ganz einfach nachmachen können.

 

Varianten von gedrehten Kerzen

Durch die Richtung des Drehens kannst Du Deine Kerze zu einem Unikat machen. Aber auch, indem Du den Bereich, in dem Du Deine Kerze drehst, an verschiedene Stellen machst.

 

Im folgenden zeige ich Dir, wie unterschiedlich ein und dieselbe Kerze wirkt, je nachdem in welche Richtung UND wo Du sie gedreht hast.

Du willst dich endlich zuhause wohlfühlen? Das lässt sich einrichten! Vereinbare jetzt unverbindlich dein kostenloses Erstgespräch!

Die Kerze im folgenden Bild habe ich im oberen Drittel gedreht.Gedrehte Kerzen selbermachen I So einfach geht`s

Die Kerze im unteren Bild habe ich direkt unten begonnen zu drehen. Zudem habe ich sie weiter gedreht, als die Kerze im oberen Bild.Gedrehte Kerzen selbermachen I So einfach geht`s

Aber zusammen wirken sie sehr harmonisch und vor allem edel. Wenn Du die Deko entsprechend dazu wählst haben sie ein absolutes Alleinstellungsmerkmal und wirken wie ganz besondere Unikate.

Mit einem schlichten Kerzenständer in Kombination sind sie auch eine tolle Geschenkideen zum Beispiel für Weihnachten. Darüber freut sich Deine Mom, Deine Schwester oder auch Deine Freundin.Gedrehte Kerzen selbermachen I So einfach geht`s

Natürlich sieht es auch sehr edel aus, wenn Du drei gleiche Kerzen zusammen in eine Gruppe auf einem Tisch dekorierst. Wie das aussehen kann, siehst Du im folgenden Bild.Gedrehte Kerzen selbermachen I So einfach geht`s

Gedrehte Kerzen selbermachen I So einfach geht`s

Ich freue mich, wenn ich Dich inspirieren konnte und wünsche Dir ganz viel Spaß beim Nachmachen…

Deine Anja

Auf meinem Blog findest Du viele weitere DIY-Ideen, mit denen Du Dein Zuhause verschönern kannst.

Related Posts

2 comments

Karin Lechner (vonKarin) Oktober 1, 2020 - 8:02 pm

Liebe Anja,
da hast du mir jetzt wieder einen to-do-Floh ins Ohr gesetzt.
Deine gedrehten Kerzen sehen mega-gut aus und ich werde wohl nicht darum herumkommen, in der Weihnachtszeit auch welche zu machen. 🙂 Im Übrigen möchte ich dir ein dickes Kompliment für deinen schönen Fotos der fertigen Kerzen hierlassen!
Herzliche Grüße
vonKarin

Reply
raumkroenung Oktober 1, 2020 - 8:15 pm

Liebe Karin,
ich freue mich SO sehr über Deine lieben Worte und bin schon sehr gespannt auf Deine gedrehten Kerzen.
Viel Spaß beim Nachmachen….
Liebste Grüße schicke ich Dir,
Anja

Reply

Leave a Comment

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere diese.*

Damit ich dich in den Kommentaren langfristig sicher zuordnen kann, benötige ich deinen Vornamen und deine E-Mail-Adresse (Die E-Mail-Adresse wird nicht öffentlich angezeigt!). Diese werden von mir nur für diesen Zweck und nur so lange gespeichert, bis du mich um die Löschung deiner Daten bittest. Mit der Abgabe deines Kommentars erklärst du dich damit einverstanden. Eine ausführliche Erläuterung zur Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten findest du in meiner Datenschutzerklärung