making of (Wohnreportage)

by raumkroenung
10 comments
Hallo Ihr Lieben!

Wie gestern versprochen, 
werde ich Euch nun ein paar Bilder zeigen
und Geschichten rund um unsere Wohnreportage erzählen.

Produziert wurde das Haus an genau den beiden Tagen, 
an denen hier der letzte Sturm 
mit dem ausdrucksvollen Namen “Christian” hier drüber fegte.

Das hat dem Team wirklich alles abverlangt: 

 
Ideen, wie man die fiesen Gartenzäune und die Mülltonnen verdeckt.

Im Garten wurden dann Holzzäune an die Metallzäune angehängt. 
Wie man unten sieht, flog dann auch bei etlichen Böen der Zaun mal weg.
Also Tür auf, Zaun wieder anbringen, Tür wieder zu und Gardine richten.
Minuten später dasselbe Spiel wieder….

Im Garten musste improvisiert werden, 
z.B. Blumen in Höhen aufgestellt, wo sonst keine stehen….
  
Muckis zum Gegenhalten von Surfsegel-großen Schattenspendern.
Als unser Flur fotografiert wurde, 
stand ein Mann mit einem riesigen Karton im Sturm vor der Haustür 
und bei jeder Böe hörte ich nur “humpf, boah”.
Mehrere Nachbarn und der Postbote kamen vorbei 
und schauten irritiert zu unserem Haus. 
In jedem Gesicht sah man das gleiche:
“Hähhh, was machen DIE denn da?! 
Wieso steht da jemand mit einem riesigen Pappkarton 
bei DIESEM Wetter bei offener Tür??!!”
Es war sehr lustig…

  

Das Ergebnis ist klasse und ich freue mich auf die Veröffentlichung….

Morgen gibt`s dann Teil II meines Flohmarktes,

Alles Liebe
Anja

Related Posts

10 comments

Kroetinchen November 13, 2013 - 10:55 pm

Liebe Anja,

DANKE (!!!) für den Blick hinter die Kulissen! Da fühlt man sich gleich ein wenig besser! Wir haben denselben Zaun, der ist halt praktisch … aber eben nicht so romantisch schön … also tackere ich im Frühjahr einfach einen weißen Romantik-Zaun an.

Und bei manchen Foto-Versuchen verzweifle ich ja doch – aber wie soll das auch gehen – ohne riesige Spots, kleine Schirmchen ODER Männer mit Pappkartons im Sturm ;-).

Demnächst stelle ich den Mann im Haus auch mal mit Pappkarton in den Regen … damit ich endlich mal vernünftig den Flur ablichten kann – na der wird mir nen Vogel zeigen (ich lach mich gerade weg …).

Ich bin gespannt auf deine Homestory und werde sie mir nicht entgehen lassen.

LG,
kroetinchen

Reply
Nadine von Heim und Herd November 13, 2013 - 11:02 pm

Hallo Anja,
lieben Dank für den kleinen Einblick! Hab mich sehr gefreut mal zu lesen, wie so ein Shooting abläuft und hätte gar nicht gedacht, dass da geschummelt wird *g*.
Herzliche Grüße,
Nadine

Reply
Sophinies November 14, 2013 - 5:48 am

Hallo Anja …
So ein Blick hinter die Kulissen finde ich immer spannend. Und das Einiges gefaket wird kann ich mir schon denken …aber so schlimm finde ich das nicht. Soll ja der schönste Eindruck abgelichtet werden. Bin auch gespannt wie es weiter geht …wichtig ist doch das Du Dein Haus wieder erkennst .
LG
Antje

Reply
Christina November 14, 2013 - 8:04 am

Guten Morgen liebe Anja,
jetzt muss ich mich auch mal zu Wort melden.Das sieht ja alles
sehr spannend aus und ich freue mich dann das Endergebnis als
Reportage sehen zu dürfen.Ich wünsche Dir einen schönen Tag.
Liebe Grüße.Christina

Reply
B.TREE November 14, 2013 - 9:00 am

Liebe Anja,
so so! Alles nur Schmuh! ;-))
Das finde ich ja witzig, wieviel da herum getrickst wird, damit es auch richtig gut aussieht! Ich bin gespannt auf das Ergebnis!
Ich habe meinem Mann gestern die Platte mit der coolen Tapete aus deinem Flohmarkt gezeigt. Er fand sie auch super und wollte sie sofort kaufen, aber wir haben echt keine freie Wand! So was Blödes! Menno!
Wann gehen wir eigentlich zum High tea? Ich hätte ja schon Lust dazu!
Liebe Grüße,
Britta

Reply
raumkroenung November 14, 2013 - 11:07 am

Liebe Britta,
das ist ja schade, dass Ihr keine freie Wand für den Südflügel habt.
Wegen des High Tea`s werde ich mich mal kümmern…..
Viele liebe Grüße
Anja

Reply
Hoflove November 14, 2013 - 9:04 am

Oh, da bin ich ja mal gespannt, was dabei rumgekommen ist. So Wohnreportagen (sowohl Foto als auch Film) sind echt immer aufwendiger als man denkt, aber das Ergebnis meistens hammer! Ich bin mir sicher, bei dir werden wir auch alle wieder nur staunen und sagen: so wollen wir auuuuch wohnen. ^^
Liebe Grüße, Kathy

Reply
Frau Kim November 14, 2013 - 9:10 am

GENIAL, liebe Anja,
dass du uns den Blick hinter die Kulissen einer Wohnreportage gezeigt hast. Bei den wehenden Zaunelementen musste ich arg schmunzeln……so so und unsereiner fragt sich dann, warum alle anderen es auch draußen so perfekt und wunderschön haben ;o)
Gerade dieses Augenzwinkern in deinem (sicher auch total) stolzen Augenblick, macht dich um so symphatischer. Andere würden dit alles super ernst nehmen und sowas sicher nie und nimmer erzählen oder gar zeigen wollen ;o)

Ich freu mich aber trotzdem arg für dich und werde mir diese Wohnreportage sicher auch mal aus einem anderen Blickwinkel anschauen…..ähem, so wie sicher viele kommende ;o)

Dir alles Liebe und einen super schönen Tag…..
Kim

Reply
Wolke Sieben November 14, 2013 - 9:14 am

Oh, wie aufregend! Da bin ich ja schon sehr gespannt, wo Du denn dann erscheinst und auf die Bilder natürlich auch ;)!! Ganz liebe Grüße, Rieke

Reply
Anonym November 14, 2013 - 3:05 pm

Hallo Anja,
..ich mag Deinen tollen Blog sehr und habe schon viele Ideen "gemopst" – freu mich immer, etwas Neues zu lesen 🙂
Wann & wo gibt es den die Wohnreportage zu sehen??
..und – falls die "Home-Kiste" nicht abgeholt wird – ich nehm sie gerne..
liebe Grüsse & einen tollen Tag…sofern das bei diesem diesigen Novemberwetter möglich ist 🙂
Silke

Reply

Leave a Comment

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere diese.*

Damit ich dich in den Kommentaren langfristig sicher zuordnen kann, benötige ich deinen Vornamen und deine E-Mail-Adresse (Die E-Mail-Adresse wird nicht öffentlich angezeigt!). Diese werden von mir nur für diesen Zweck und nur so lange gespeichert, bis du mich um die Löschung deiner Daten bittest. Mit der Abgabe deines Kommentars erklärst du dich damit einverstanden. Eine ausführliche Erläuterung zur Speicherung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten findest du in meiner Datenschutzerklärung